Im Tal der Ilm

Geführte Fahrrad- / E-Bike Tour. Angebot für individuell Reisende.



  • Die Flusslandschaft des Mittleren Ilmtals
  • Historische Dorfkirchen (Feininger-Kirchen) in Niedergrunstedt, Bergern, Gelmeroda...
  • Überdachte Brücke und Mühle am Fluss in Buchfart
  • Gutshaus mit Jugendstil-Garten in Holzdorf
  • Das Schloss Belvedere und Park an der Ilm

Im Tal der Ilm

RadKulTour am Abend

 

Start: 17 Uhr

Treff: Weimar, Marktbrunnen

 

Strecke: ca. 30 km / 440 km

Dauer: ca. 3 Std.

 

12,00 €

  • buchbar

Für Rückfragen zur Tour schreiben Sie bitte eine Mail oder rufen Sie an:

Tel.: 03643 777210

info@lokaltermin-reisen.de



Die schönsten Seiten der Weimarer Umgebung. Freundliches Hügelland gewährt Ausblicke und fröhliche Bergfahrten. Im Zentrum der alten Dörfer stehen Kirchen, die schon der amerikanische Maler und Bauhaus-Lehrer Lyonel Feininger geliebt und immer wieder gemalt hat.

Die überdachte Brücke in Buchfart und das schöne Kirschbachtal gehörte schon vor weit über 100 Jahren zu den Motiven der Weimarer Malerschule. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges beherbergte das Landgut Holzdorf eine berühmte Sammlung moderner Kunstwerke.

Die Tour beginnt mit einer Fahrt durch das schöne Kirschbachtal. Hügelan- und abwärts geht es durch historische Dörfer bis zum Tal der Ilm. Nach einer Fahrt entlang des Flusses bietet der Rote Turm am Schloss Belvedere einen weiten Blick zurück über das das Flusstal. Durch den Park an der Ilm geht es am Ende der Tour bis zu Goethes Gartenhaus und zurück nach Weimar.